Quartiersdialog Erlaaer Flur

Quartiersdialog Erlaaer Flur – Europas größtes Urban-Gardening-Quartier, 1230 Wien

Quartiersdialog Erlaaer Flur – Europas größtes Urban-Gardening-Quartier, 1230 Wien
Quartiersmanagement: realitylab, ab 2017
Quartiersdialog Erlaaer Flur
www.erlaaerflur.at
Quartiersdialog, Quartiersmanagement:
realitylab
Bauträger: BWSG, Volksbau, EBG + Eisenhof, Wiener Heim, ÖVW
Entwicklung seit 2017


Wie läuft ein Quartiersdialog ab?
Am Anfang dreht sich alles ums “Kennenlernen und Entwickeln”!

Die Mitglieder der Quartiersgruppen legen gemeinsam die Aktivitäten und Ziele der Quartiersgruppe fest. Sie überlegen gemeinsam vor Bezug, wie der Quartiersraum gestaltet sein soll und was darin stattfinden soll. Gemeinsam legen Sie notwendige Regeln für die Nutzung fest, damit der Raum dauerhaft seine Funktion erfüllen kann und sich möglichst alle wohl fühlen.

Nach Abschluss der Bauarbeiten steht das „Ankommen“ im Vordergrund. Rund um den Bezug werden die Quartiersräume eröffnet und die ersten gemeinsamen Aktivitäten finden statt. Etwa ein Jahr nach Ihrem Einzug wird sich dann der „Alltag“ auch in den Quartiersgruppen einspielen.

Auf diesem Weg zu einem selbstorganisierten Leben in den Quartiersräumen und den geteilten Bereichen der Siedlung werden wir Sie im Rahmen des Quartiersdialogs unterstützen.

Was ist der Quartiersdialog?
Der Quartiersdialog bietet die Möglichkeit, die Entwicklung Ihrer neuen Nachbarschaft mitzugestalten.

Unsere Veranstaltungen bieten Ihnen Gelegenheit Ihre zukünftigen NachbarInnen kennenzulernen. Mit jenen, die Ihre Interessen teilen, können Sie eine Quartiersgruppe bilden, die sich jeweils speziellen Themen widmet.
Wir unterstützen die Quartiersgruppen dabei gemeinsame Aktivitäten und sich selbst als Gruppe zu organisieren. Den meisten Quartiersgruppen steht für Ihre Aktivitäten auch ein Quartiersraum zur Verfügung. Dieser wird gemeinsam gestaltet und organisiert.

 

Was sind Quartiersräume?

Quartiersräume sind Räume, die allen BewohnerInnen des Quartiers zur Nutzung zur Verfügung stehen. Durch die Quartiersräume wird es möglich spezielle Interessen in der Nachbarschaft mit anderen zu teilen und dafür auch einen Raum zur Verfügung zu haben. Folgende Quartiersräume werden Sie nutzen können:

  • Werkstatt
  • Gymnastikraum
  • Homeoffice und Seminarraum
  • Quartiersküche
  • Bewegungshalle (Jugendspielraum)

Die Form der Nutzung und teilweise auch die Ausstattung der Quartiersräume werden von den Quartiersgruppen in Abstimmung mit den Bauträgern festgelegt.

Quartiersdialog Erlaaer Flur – Europas größtes Urban-Gardening-Quartier, 1230 Wien

schliessen schliessen