Mischa

MISCHA. Stadt, Werk und Wohnen in der Seestadt Aspern, 1220 Wien

MISCHA. Stadt, Werk und Wohnen in der Seestadt Aspern, 1220 Wien
Entwicklung u. Architektur: KOKA nonconform, Bauträger: EGW Heimstätte, ab 2013
MISCHA.
www.mischa.wien
Stadt, Werk und Wohnen in der Seestadt Aspern, ca. 12.000 m² BGF, 1220 Wien
Immobilienentwicklung u. Architektur f.e. neuen nutzungsoffenen Immobilientyp: KOKA nonconform
Community Entwicklung: realitylab
Bauherr: EGW Heimstätte
GU: Swietelsky
Idee und Konzept 2014
Fertigstellung geplant 2019
Visualisierung: www.schreinerkastler.at


Erstvermietung:

  • 4.500 m²NF Wohnen & Arbeiten
  • 2.500 m²NF Seniorenwohnheim
  • 1.000 m²NF Büro, Dienstleistung
  • 1.000 m²NF Handel, Gewerbe

in derselben Gebäudestruktur

Auf Basis unserer Machbarkeitsstudie v. Nov. 2014 realisiert der Bauträger EGW diese nutzungsoffene Immobilie mit 12.000 m²BGF im Seeparkquartier, dem südlichen Zentrum der Seestadt Aspern.

Die „Hardware“
nutzungsoffen, robust, aneignungsoffen, aus- und umbaubar, preiswert, cool und unkompliziert:

  • STB-Skelett-Tragwerk nahe am Bürobau
  • Haustechnik nahe am Wohnbau
  • Lichte Regelgeschoßhöhe mind. 2,80m

MISCHA. Stadt, Werk und Wohnen in der Seestadt Aspern, 1220 Wien


Ein Mietmodell:

  • Miete (statt starrem Eigentum) als Voraussetzung für dauerhaft flexibel nutzungsoffene Gebäude.
  • Frei finanzierte Miete mit den Qualitätsansprüchen des geförderten Wohnbaus.

MISCHA. Stadt, Werk und Wohnen in der Seestadt Aspern, 1220 Wien


MISCHA. Stadt, Werk und Wohnen in der Seestadt Aspern, 1220 Wien

schliessen schliessen